Berliner Höfe

Sarotti-Höfe

Intro

Die sieben Höfe der Sarotti-Höfe liegen am Mehringdamm 53-57 in Berlin-Kreuzberg unweit des Viktoriaparks. Sie sind nach der traditionsreichen deutschen Schokoladenmarke bekannt, die hier zwischen 1983 und 1921 produzierte.

Die ersten Gebäude an der Tempelhofer Straße 30 (später Belle-Alliance 83) entstanden 1862. 1881 kaufte der Konditor Hugo Hoffmann das Gelände - in den folgenden Jahren wurde das Gelände durch Zukauf der Nachbargrundstücke erweitert. Auf das Gründungsdatum 1868 und das Errichtungsjahr 1894 weisen zwei Jahreszahlen an einem der Fabrikgebäude hin. 1921 wurde die Schokoladenproduktion auf dem Gelände einstellt und die Höfe verkauft.

  • Zugang Vorderhaus
  • Vorderhaus
  • Sarotti-Logo im Hof 3
  • Hof 4
  • Jahreszahlen im Hof 4
  • Hof 6